Jetzt neu: Hochwertige Keramik-Kugeln aus Siliz...

02.07.2018 - Jetzt neu: Hochwertige Keramik-Kugeln aus Siliziumnitrid

Jetzt neu: Hochwertige Keramik-Kugeln aus Siliziumnitrid

 

Keramikkugeln aus technischer Keramik wie Siliziumnitrid sind aus dem Bereich der Wälzlagerherstellung nicht mehr wegzudenken. Durch ihr hervorragendes Rollverhalten, durch ihre Genauigkeit, Steifigkeit, hohe Härte gepaart mit einer relativen Leichtigkeit im Vergleich zu Stahl, findet die Keramikkugel in vielen Lagervarianten ihren Einsatz. Keramikkugeln finden durch ihren Leichtlauf in Hochgeschwindigkeitslagern, wie z.B. Spindellagern oder Miniaturlagern wie auch in unmagnetischer bzw. elektroisolierender Lagertechnik Anwendung. Durch ihrer große Härte finden Keramikkugeln auch als Mahlkugeln Verwendung. Neben den Keramikmaterialeigenschaften spielt auch die Genauigkeit (Grade) der Kugelform eine entscheidende Rolle. Die Maß- und Formgenauigkeiten werden nach DIN 5401 / ISO 3290 definiert.

Wir haben unser Angebot der hochwertigen Keramik-Kugeln aus Siliziumnitrid / Material Si3N4 – im Bereich der Kleinstkugeln erweitert!

Kugeln in der Qualität G5 gibt es selten auf dem Markt - wir aber bieten Sie in der Qualität G5 und sogar auch in der SpitzenQualität G3 an.

Siliziumnitridkugeln sind wegen ihrer allgemein sehr hohen Verschleiß- und Abriebfestigkeit sehr beliebt. Außerdem ist der Einsatz dieser Kugeln auch bei sehr hohen Temperaturen möglich. Sie sind bis 1050 Grad Celsius funktionsfähig. Ihr Schmelzpunkt liegt bei ca. 1900 Grad Celsius. Ein weiterer Vorteil dieser Keramikkugeln ist ihr 60 % geringeres Gewicht gegenüber Stahlkugeln.