Stahlkugeln und Rollen für besondere Anwendungen

Veröffentlicht am von

Stahlkugeln und Rollen für besondere Anwendungen

Stahlkugeln und Rollen für besondere Anwendungen

Liebe Technik-Fans,

unterschiedliche Stahlarten haben unterschiedlichste Eigenschaften, je nach chemischer Zusamensetzung. Und dementsprechend unterschiedlich sind auch die Anwendungsgebiete von Stahlkugeln und Stahlrollen aus den jeweiligen Materialien.

 

Rostfreier Edelstahl: hitzebeständig
Kugeln und Rollen, Material 1.4301 und 1.4401

Kugeln und Rollen aus den Materialien 1.4301 und 1.4401, sind besonders korrosionsbeständig. Material 1.4301 bezeichnet austenitischen rostfreien Stahl mit ausgezeichneter Korrosionsbeständigkeit und ist heute mit einem Produktionsanteil von ca. 35 Prozent der am häufigsten eingesetzte rostfreie Edelstahl. Er ist wegen seines niedrigen Kohlenstoffgehalts nach dem Schweißen auch ohne nachträgliche Wärmebehandlung interkristallin beständig. Er ist für eine Temperaturbeanspruchung bis ca. 600 Grad einsetzbar. Vergleichbare Eigenschaften haben auch Kugeln und Rollen aus dem Material 1.4401.

 

Titanstabilisierter Stahl: für extreme Temperaturen geeignet
Kugeln und Rollen, Material 1.4541 und 1.4571

Bei Temperaturen die darüber hinaus gehen, sollten man titanstabilisierte Stähle aus Material 1.4541 oder Material 1.4571 verwenden. Der Stahl ist einer der wenigen Werkstoffe, die für Tiefsttemperatur-Anwendungen bis nahe zum absoluten Nullpunkt geeignet sind.
Die Schweißbarkeit ist nach allen elektrischen Verfahren gut. Der Stahl hat eine sehr gute Polierfähigkeit, er ist gut kalt umformbar (biegen, stanzen, tiefziehen), allerdings nicht leicht zerspanbar. Wegen seiner starken Verfestigung bedarf es entsprechender Werkzeuge. Eine starke Verformung kann den Stahl etwas magnetisieren. Die gute Korrosionsbeständigkeit zeigt sich in natürlichen Umweltmedien, also bei Anwendung an der Luft sowohl in städtischer als auch ländlicher Atmosphäre), sowie bei Anwendung im Wasser bei Abwesenheit von bedeutenden Chlor- und Salzkonzentrationen. Damit ist dieses Material nicht für den Einsatz in Salzwasser oder gechlortem Wasser geeignet.


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren